Über uns Gimmelwald Freunde Gästebuch Links

Aktuell | Mürren

 


Das Seil

-mit einem Spezialtransport geliefert-

wird abgerollt

und über mehrere Umlenkrollen

die Felswand hinaufgezogen...

... Meter um Meter hochgezogen,

angetrieben von einer

Diesel-Hydraulik Pumpe

um die ganzen Gebäude umgelenkt

und unter den Kabinen wieder

aufgerollt...


...und vorbereitet für den Einzug
-mittels einer weiteren Seilwinde-
auf den definitiven Standort
zwischen Mürren und Birg


Nachdem die Tragseile montiert waren,

wurde das Zugseil wieder gespannt

und das verlängerte Stück wieder bei der

Talstation eingefädelt und fixiert

Seit dem 26 Februar (2 Wochen früher als geplant) ist die Bahn wieder in Betrieb